Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg

Veranstaltungsnummer: 22Abc003
Zur Person
Ana Fuchs / Thomas Streipert

Leihst du mir bitte mal dein Ohr? – Lebendig kommunizieren mit der GfK

Vor allem in Situationen, in denen Ärger, Wut, Schuld und Scham in uns lebendig sind, neigen wir mit unseren erlernten Mustern dazu, unsere Ohren zu verschließen und uns in Gedanken zu verstricken. Die Verbindung zum Gegenüber bricht ab und es kommt zu einer Art Kettenreaktion negativer Gedanken und Gefühle. Das Vier-Ohren-Modell von M. Rosenberg wird an diesem Wochenende die Grundlage bilden, um die Verbindung mit sich selbst und anderen zu spüren und zu vertiefen. Mit spielerischer Freude und aufrichtigem Forschergeist werden wir in Gruppenarbeit und Kleingruppen erfahren, wie es ist, mit unterschiedlichen Ohren zu Hören und in Verbindung zu bleiben.
Wir können so lernen, dass unsere als negativ bewerteten Gefühle ein kostbarer Schatz sind. Sie sind ein Wegweiser zur Lebendigkeit unserer Bedürfnisse.
Grund-Kenntnisse in der gewaltfreien Kommunikation sind wünschenswert.
Themen:
• Kommunikation in beruflichen und privaten Beziehungen
• Erkennen von Denkmustern und Triggern
• Hörgewohnheiten bewusst machen und erweitern
• Die Kraft von Wut und Ärger nutzen
• Unsere Bedürfnisse wahrnehmen und mitteilen
• Lebendig sein im Hier und Jetzt

Zeiten:
Fr., 10.00-12.30 und 14.00-18.00 Uhr
Sa., 9.00-12.30 und 14.00-17.00 Uhr

Die Buchung von Unterkunft und Verpflegung erfolgt individuell.

wird vom Rechnungsbetrag nach Eingang abgezogen

Gebühr

200,00 

Datum
11.03. - 12.03.2022, 1x
 
WE
Uhrzeit
10.00 - 17.00 Uhr
Ort
Alte Kirchstr. 11-15