Gewaltfreie Kommunikation nach M.B. Rosenberg

Veranstaltungsnummer: 22Abc002
Zur Person
Claudia Coers / Ana Fuchs

Eine Entdeckungsreise zu einer wertschätzenden Kommunikation mit mir und anderen.

Wertschätzend und einfühlsam zu kommunizieren heißt nicht angepasst oder unterwürfig zu sein. Im Gegenteil: Es geht darum, mit Achtsamkeit und Klarheit mit mir und anderen in Verbindung zu kommen.

Gemeinsam wollen wir mit Humor und Tiefe üben, uns mit Offenheit, Verständnis und Vertrauen auf Augenhöhe zu begegnen. Wir erleben, wie es sein kann, wenn die Bedürfnisse aller gesehen werden und sich daraus Lösungen und Strategien finden: Um mehr aus der Fülle des Lebens zu schöpfen, unsere Ressourcen zu stärken und eigene Schätze zu heben.

An diesem Wochenende steht im Fokus, unsere Gefühle und Bedürfnisse in einem geschützten Rahmen zu erkennen und sie authentisch auszudrücken. Dazu gibt es meditative Anregungen und viele Übungen in Kleingruppen mit Beispielen aus Alltagssituationen der Teilnehmenden.

Die Kenntnis des GFK-Modells ist dabei wünschenswert.

Themen:
• Umgang mit Denkmustern und Triggern
• Der andere ist Auslöser nicht Ursache
• Die Lebendigkeit hinter Wut und Ärger entdecken
• Kommunikation in beruflichen und familiären Beziehungen
• Verbindung mit der lebendigen Energie der Bedürfnisse
• Die Kraft der Empathie

Ana Fuchs: Was will ich wirklich? Die GFK ist für mich eine Möglichkeit, mich immer besser verstehen zu lernen und meiner inneren Führung zu vertrauen. Ich erkenne meine Gefühle und Bedürfnisse und lerne durch Selbstregulierung aus dem Mangel in die Vielfalt und innere Freiheit zu gelangen. Ein für mich sehr spiritueller Weg, der mich lebendig macht und mich mit meinen Lebenssinn verbindet.

Claudia Coers: Als selbstständige Trainerin, Partnerin und Mutter von drei jugendlichen Kindern weiß ich die Haltung der GFK seit vielen Jahren sehr zu schätzen. Sie schenkt mir die Möglichkeit, vertrauensvoll mit mir selbst und meinem Gegenüber umzugehen. Meine Gedanken, Gefühle und Bedürfnisse bewusst zu erkennen und liebevoll zu versorgen, selbst wenn das innere Erleben turbulent ist. Weitere Informationen zu Claudia Coers: www.yogaforum-osnabrueck.de

Zeiten:
Fr., 10.00-12.30 und 14.00-18.00 Uhr
Sa., 9.00-12.30 und 14.00-17.00 Uhr

Die Buchung von Unterkunft und Verpflegung erfolgt individuell.

wird vom Rechnungsbetrag nach Eingang abgezogen

Gebühr

195,00 

Datum
04.11. - 05.11.2022, 1x
 
WE
Uhrzeit
10.00 - 17.00 Uhr
Ort
Alte Kirchstr. 11-15