19P012: Leute treffen bei den Wahlverwandten

15.09.2019 bis 15.12.2019 von 14.00 bis 16.00 Uhr
Ort: Alte Kirchstr. 11-15

In Kooperation mit dem Verein Wahlverwandtschaften

Datum / Termin(e):
So., ab 15. September 2019, jeden 3. So. im Monat, 4 Termine
Veranstaltungsort:
Alte Kirchstr. 11-15

Da es in der heutigen Zeit kaum noch Möglichkeiten gibt, neue Menschen außerhalb von Hobby und Beruf kennenzulernen, bieten die Mindener Wahlverwandtschaften regelmäßige Treffen an, wo interessierten Menschen die Gelegenheit gegeben wird, auch außerhalb der Familie neue Kontakte und Gleichgesinnte und dadurch mehr Lebensfreude zu finden. Jede/r kann sich so eine Familie nach Wahl zusammenstellen. Ob es der schon immer ersehnte große Bruder ist, die erwachsene Tochter, Eltern (Elternteile) oder die Ersatz-Omi. Dem „berühmten" Zufall wird so auf die Sprünge geholfen.
Die Treffen bieten eine ideale Gelegenheit, sich in Ruhe kennenzulernen und sich bei Symphatie auch außerhalb der regelmäßigen Treffen zu verabreden.

An den Sonntagen werden neben Ausstausch und Kennenlernen Aktivitäten geplant und durchgeführt. Dadurch wird ein Gemeinschaftssinn gefördert und jeder einzelne Teilnehmende darf dadurch seine Fähigkeiten erforschen und einbringen.
Zusätzliche Aktivitäten können gemeinsames Kochen, Brunchen oder Kaffeetrinken an der Weser an. Des Weiteren gibt es einen regelmäßigen Spieleabend sowie ein Freizeitangebot an den Feiertagen.

Das Konzept stellt eine Gegenbewegung zu der zunehmenden Auflösung familiärer Bindungen dar. Die Idee stammt von dem 2009 in Mönchengladbach gegründeten, gemeinnützigen Verein Wahlverwandtschaften e.V., der schon in einigen anderen Städten Lokalorganisationen gegründet hat. www.wahlverwandtschaften.org

Die Veranstaltungen sind kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Weitere Moderator/-innen sind Anke Hampel und Annette Ebert.

Leitung: Gaby Hartmann

Gebühr: Ohne Gebühr

Treffer: 118
Go To Top