19Sc018: Supervision für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 2 Jahren

16.09.2019 bis 04.11.2019 von 19.30 bis 21.00 Uhr
Ort: Alte Kirchstr. 11-15
Datum / Termin(e):
Mo., ab 16. September 2019, 19.30 - 21.00 Uhr, 6 Termine
Veranstaltungsort:
Alte Kirchstr. 11-15

Vor der Geburt des Kindes hat man häufig gehört: „Dein Leben wird sich vollständig ändern“. Doch was das wirklich bedeutet, erfährt man erst, wenn man Mutter oder Vater geworden ist. Die Freude über das neue Familienmitglied ist unendlich groß, doch Elternschaft bringt auch Unsicherheiten und Entbehrungen mit sich. Man fühlt sich fremdgesteuert, die Schlaflosigkeit erschöpft und die Zeit um aufzutanken fehlt. Die Paarbeziehung reduziert sich auf die Elternbeziehung, Rollen verändern sich. Zudem begleitet junge Eltern in den ersten Lebensjahren die Sorge, ob sich das Kind „altersgerecht“ entwickelt. Wann fängt er endlich an zu laufen? Wann spricht sie endlich ihr erstes Wort? Mit dem beruflichen Wiedereinstieg stellt sich die Frage der Betreuung – Tagesmutter, Kindergarten, Oma – was ist das Richtige für mein Kind?
All diese Fragestellungen sollen Raum bekommen in diesem Kurs für Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 2 Jahren. Ziel ist es, durch den Austausch mit anderen Eltern in ähnlicher Lebenssituation, Entlastung zu erfahren und neue Handlungsmöglichkeiten kennenzulernen. Die Referentin leitet den Erfahrungsaustausch mit Hilfe systemischer Methoden an, gibt aber keinen Expertenrat. Durch die Methoden werden Sie befähigt, selbständig, bzw. im Austausch mit anderen Eltern, die für Sie passenden Lösungen zu finden, die zu ihrer individuellen Situation passen. Supervision findet sich insbesondere in sozialen Berufen. Es geht darum, dass berufliche Handeln zu reflektieren und zu verbessern. Hier wird dieser Beratungsansatz auf den „Beruf“ Elternschaft übertragen.

Leitung: Verena Wankerl

Gebühr: 72,00 €

Treffer: 111
Go To Top