23./. 24. November 2019
Sa./So., 10.00 - 18.00 Uhr


In diesem Seminar wird die Systemische Transaktionsanalyse mit ihren Kernkonzepten und Methoden vorgestellt. An konkreten Beispielen aus dem Alltag der Teilnehmenden machen wir sie erlebbar.
Die Konzepte bieten Modelle zur Erklärung der Persönlichkeit, der Persönlichkeitsentwicklung, der Kommunikation und für das Zusammenspiel von und in Systemen. Sie lernen, berufliche und private Situationen zu analysieren, um daraus lösungsorientierte Handlungen abzuleiten.


Für wen ist dieses interessant?
Für alle, die sich das Ziel gesetzt haben, sich in ihrer professionellen und persönlichen Rolle weiterzuentwickeln. Oder einfach an Interessierte, die in die Transaktionsanalyse mal reinschnuppern wollen.

Zielgruppe:
Berater/-innen, Trainer/-innen, Führungskräfte, Coaches.
Das Seminar ist für Menschen aller Arbeitsgebiete und Verantwortungsebenen geeignet.

Die Ausbildung in systemischer transaktionsanalyse beginnt am WE 25./26. Januar 2020, siehe Veranstaltungs.-Nr.: 20aa007

Seminarleitung:
Claudia Horstmann, Architektin, lehrende Transaktionsanalytikerin PTSTA-C unter Supervision im Anwendungsfeld Beratung EATA/DGTA, Mitglied der DGTA
http://www.claudiahorstmann.de

Wir über uns

Das Angebot des BF reicht von der individuellen Orientierung, der beruflichen Weiterbildung und der Gesundheitsbildung bis hin zur Familienbildung. Die unterschiedlichen Fachbereiche und das breite Themenspektrum machen die gesellschaftlichen Bedarfe und das Interesse der Teilnehmenden deutlich.

Das Themenangebot richtet sich an Menschen, unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Herkunft. Lebensentwurf, ethnischer Zugehörigkeit oder Religion.
Wir möchten Menschen dabei unterstützen, persönliche und beruflicher Perspektiven zu entwickeln, Potentiale zu erweitern, ihre Ressourcen zu stärken und auszubauen.
Wir bieten Möglichkeiten um einen Ausgleich zu den Herausforderungen in Alltag, Beruf und Gesellschaft, zu finden.
Wir möchten unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern Mut machen, ihr Leben aktiv zu gestalten und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.Damit nehmen wir Bezug zu unseren Wurzeln, den Leitgedanken und Zielen der Bürgerinitiativ- und Friedensarbeit für ein friedliches und respektvollen Miteinander.
Wir legen Wert auf ein lebendiges Miteinander und eine angenehme Atmosphäre.

Dabei setzen wir weiterhin auf inspirierende Kooperationsbeziehungen und die Zusammenarbeit mit öffentlichen Institutionen und freiberuflichen Partnern. Wir arbeiten vernetzt und im Austausch mit der Landesarbeitsgemeinschaft für eine andere Weiterbildung - LAAW.

Das BF-Team
                             Carmela Vitiello, Sybille Herold, Ulrike Rippe-Ludwig, Eva Schroeder, Waltraud Hofbauer, Alois Moyo

Wenn Sie Wünsche, Anregungen oder Kritik zu unserer Arbeit haben, wenden sie sich gerne direkt an uns. Wir nehmen uns Zeit für Ihre Anliegen und bemühen uns, sie im Rahmen unserer Möglichkeiten umzusetzen.
Telefon: 0571.26085 I bf@bf-minden.de

Go To Top