Zeit für einen Mutausbruch

Workshop/Fortbildung

Veranstaltungsnummer: 22Abd001
Zur Person
Ruth Schaps

In Kooperation mit Nachhilfeinstitut Schaps, Minden

Heutzutage werden Kinder bereits auf ihrem Schulweg mit immer mehr Herausforderungen konfrontiert. Die Anforderungen steigen, die Klassen werden immer größer, Englisch wird schon in der Grundschule verlangt.
Den meisten Kindern wird es heute nahezu unmöglich, sich frei zu entfalten. Dazu kommen Auseinandersetzungen mit anderen Kindern, körperlichen Übergriffen bis hin zum Mobbing.
Aus diesen Gründen gewinnen die Themen Selbstwertgefühl und selbstbewusstes Auftreten immer mehr an Bedeutung.
– Wer sich nicht behaupten kann, wird schnell zum Opfer oder kann sich zumindest in der Klasse nur schwer durchsetzen.
– Auch Erfolge können nur wahrgenommen und anerkannt werden, wenn ich an mich selbst glaube und meine Leistung anerkenne.
– Schwierigen Situationen stelle ich mich leichter, wenn ich mir meiner Stärken bewusst bin und sie gezielt einzusetzen weiß.
– Neue Kontakte schließe ich schneller, wenn ich selbstsicher auftrete und anderen gegenüber offen bin.
– Misserfolge können durch ein gesundes Selbstwertgefühl besser verarbeitet werden.
In diesem Workshop werden den Teilnehmenden viele praktische Methoden und Herangehensweisen an die Hand gegeben, um selbst ein Selbstsicherheitstraining anzubieten oder um ihren Schüler*innen im Alltag stärken zu können.
Jede Methode wird in kleinen Gruppen oder auch in Einzelarbeit praxisbezogen erarbeitet, um das Verhalten der Kinder und Jugendlichen durch eigenes Erleben und daraus gewonnene Verständnis nachzuvollziehen.
Zielgruppe:
Fortbildung für pädagogische Fachkräfte aus den Bereichen Kita, Schule, sowie weitere Interessierte.
Bildungsscheck/Bildungsprämie:

Gebühr

89,00 

Datum
22.01.2022, 1x
 
Samstag
Uhrzeit
10.00 - 14.00 Uhr
Ort
Hufschmiede 17-19, Minden