Singen und Umgang mit der Stimme

Singen auf dem Weg

Veranstaltungsnummer: 22Lba003
Zur Person
Christoph Teschner

Singen ist ein fortlaufender Prozess, der immer wieder neu entwickelt wird. Bleiben wir also unterwegs, um uns wohl zu fühlen und ein Publikum für uns einzunehmen!
Es geht in dieser Veranstaltungsreihe darum, den alltäglichen Umgang mit der Stimme zu verfeinern und sich auf einen Auftritt in einem anderen Chor vorzubereiten. Der Kurs bietet die Möglichkeit, mit den Mitteln des Gesangs und des Rhythmus den eigenen Körper gezielt als Resonanzraum zu nutzen und so weiterzuentwickeln, dass die Stimme „schwingt“. Eingebunden in das Gruppengeschehen geht es um die Genauigkeit bei der Bindung der Töne, die Zusammenhänge (Interferenzen) bestimmter Harmonien in vierstimmigen Liedern und aktuelle Übungen für die Erweiterung eigener Möglichkeiten. Angelehnt ist das Training an Ideen von Lichtenberg/Rohmert, Max Raabe und Roy Hart. Der Kurs ist geeignet sowohl für Anfänger*innen wie auch für „Könner*innen“, die nach neuen Erfahrungen suchen.
Inhalte:
– die Mittelspannung entwickeln
– das Singen mit Bewegungen verbinden
– den Sitz der Vokale kennenlernen
– in Improvisationen den stimmlichen Zusammenhalt entdecken
– vierstimmige Lieder in eine Choreografie bringen
– Rhythmusgefühl aufbauen

Gebühr

160,00 

Datum
18.09. - 11.12.2022, 8x
 
sonntags
Uhrzeit
19.00 - 20.30 Uhr
Ort
Alte Kirchstr. 11-15