Respekt ist unverhandelbar

Umgang mit herausforderndem Verhalten

Veranstaltungsnummer: 24Abb009
Zur Person
Carsten Metz

In diesem zweitägigen Seminar geht es um den Umgang mit herausforderndem Verhalten und den daraus entstehenden Konfliktsituationen.
Lehrkräfte, Pädagog*innen und Eltern werden in dieser Fortbildung sowohl die Ursachen für herausforderndes Verhalten vermittelt, als auch einfache Modelle und Methoden für den Alltag mit an die Hand gegeben.
Die Fortbildung ist praxisorientiert und setzt sich mit folgenden Themen auseinander:
– Grundzüge der Neurobiologie: Wie reagiert das Gehirn unter Stress und wie können wir es (wieder) erreichen?
– Machtspiele: Wie sie vermieden werden können und welche Rolle der Status dabei spielt.
– Verschiedene Statustypen und ihre Bedürfnisse
– 5-Stufen-Modell zum Umgang mit Regelverstößen
– Konfliktmuster erkennen und verändern

Methoden:
– Modell der kontinuierlich ansteigenden Beharrlichkeit
– Aggressionsacht nach SAM
– Statuswippe nach Keith Johnstone und Maike Plath
– Konfliktstufen nach Glasl

wird vom Rechnungsbetrag nach Eingang abgezogen

Gebühr

350,00 

Datum
31.10. - 01.11.2024, 1x
 
Donnerstag und Freitag
Uhrzeit
9.00 - 17.00 Uhr