18La012: Gewaltfrei kommunizieren - Beziehung gestalten

15.01.2018 bis 19.03.2018 von 18.00 bis 20.15 Uhr
Ort: Alte Kirchstr. 11-15
Übungsgruppe
 
Datum / Termin(e):
Montag, ab 15. Januar 2018, 18.00 - 20.15 Uhr, 5x
15.1./5.2./19.2./5.3. und 19.3.2018

Erfüllende Beziehungen tragen wesentlich zu unserer Lebensfreude und Lebensqualität bei. Mit unserer Kommunikation gestalten wir die Beziehungen und die Verbindung zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen.
Kommunikation kann verbinden, aber auch trennen.
Kennen Sie das auch? Sie werden angesprochen und denken:

Das habe ich doch gar nicht so gemeint!
Ich bin doch nicht perfekt!
Das hat doch mit mir jetzt nichts zu tun!
Was willst du überhaupt von mir?
Bin ich jetzt schuld?

Kommunikation, besonders bei Meinungsverschiedenheiten, fühlt sich oft schwer und unwohl an.
Die „Gewaltfreie Kommunikation“(GFK) nach M. Rosenberg bietet Möglichkeiten – auf Basis einer empathischen Haltung sich selbst und anderen gegenüber –
auch in schwierigen Situationen selbstwirksam und gleichzeitig respektvoll zu kommunizieren.
Sie kann die Entwicklung einer inneren Haltung unterstützen, die in unterschiedlichen Lebenssituationen, im beruflichen sowie im privaten Umfeld, Beziehungen und die eigenen Ressourcen für Gesundheit und Wohlbefinden stärkt.

In dem Seminar werden die Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten der „Gewaltfreien Kommunikation“ kennengelernt und die Möglichkeit gegeben, das eigene Konfliktverhalten zu reflektieren, persönliche Veränderungs- und Wachstumsprozesse anzustoßen und die Kommunikationsfähigkeit zu stärken.
Die Methode der GFK unterstützt die Teilnehmenden (in vier Schritten) darin, sich authentisch, klar und wertschätzend auszudrücken und fördert durch ein eindeutiges Mitteilen das gegenseitige Verstehen.
Das Seminar richtet sich an Menschen, die in ihrem beruflichen und privaten Umfeld auf „gelungene Kommunikation“ Wert legen (bzw. angewiesen sind) und die die GFK kennen lernen möchten.

Leitung: Carmela Vitiello

Ohne Gebühr

Treffer: 445
Go To Top