18Aa022: Prüfungs-Vorbereitung Heilpraktiker/-in (Psychotherapie)

06.09.2018 bis 07.02.2019 von 09.00 bis 12.15 Uhr
Ort: Alte Kirchstr. 11-15

Kompaktkurs - Quereinstieg monatlich möglich

Datum / Termin(e):
Do., ab 6. September 2018, 18 Termine
Veranstaltungsort:
Alte Kirchstr. 11-15

Wer gerne eigenverantwortlich lernt und es "knackig" und kompakt mag, ist in diesem Kurs richtig.

Alle prüfungsrelevanten Themen wie u.a. der ICD-10, Therapieformen und gesetzliche Grundlagen werden strukturiert und übersichtlich vermittelt. Ergänzt wird das Grundwissen durch Ideen zu Lernstrategien und Materialien, sowie ein Angebot von kreativen und lebensnahen Übungen, die den Spaß am Lernen unterstützen.
Der Kurs dient als solide Grundlage für selbständiges, prüfungsorientiertes Lernen im Hinblick auf die schriftliche und mündliche Überprüfung durch das Gesundheitsamt.

Zielgruppe:
Die Ausbildung richtet sich an Menschen, die in sozialen, pädagogischen und beratenden Berufen arbeiten und/oder eine selbstständige Tätigkeit als Heilpraktiker/Heilpraktikerin anstreben.

Seminarleitung:
Alma Katrin Wagener, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Musiktherapeutin, staatl. gepr. Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin/-therapeutin

Kosten: 1.250 Euro
für 18 Termine mit 4 Unterrichtsstunden
Einstieg monatlich möglich. Das Seminar wird fortlaufend geplant!

Mit der verbindlichen Anmeldung über die Homepage kann eine Einzugsermächtigung über die Ratenzahlung erteilt werden. Wenn Sie die Gesamtsumme oder die 4 Raten zu vereinbarten Terminen überweisen möchten, informieren Sie uns bitte schriftlich über das Feld: Mitteilung an das BF auf dem Anmeldeformular.
Sie erhalten dann von uns eine Rechnung.
Sollte die/der Teilnehmende mit der Zahlung einer Rate 2 Wochen im Rückstand sein, wird der Restbetrag der Ausbildungskosten sofort fällig. Bei vorzeitiger Beendigung der Ausbildung durch
die Teilnehmerin/den Teilnehmer sind die Ausbildungskosten dennoch in voller Höhe zu zahlen.

Bildungsscheck/Bildungsprämie:
Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie für diese Ausbildung einen Zuschuss in Form des Bildungsscheck oder der Bildungsprämie in Anspruch nehmen (50% der Ausbildungskosten).
Bildungsschecks sind ein Fördermittel, mit dem die Landesregierung NRW aus Geldern des Europäischen Sozialfonds berufliche Weiterbildung fördert.

Leitung: Alma Katrin Wagener

Gebühr: siehe Text 

Treffer: 284
Go To Top